Gerd Förster

Gerd Förster

Schon früh stand für mich fest, dass ich in die Fußstapfen meines Vaters trete und
damit die Tradition unseres Hauses (gegründet 14.04.1937) fortsetzen werde.
Nach der Meisterschule übernahm ich am 01.09.1976 das Friseurgeschäft und
begann gleichzeitig als Obermeister Einfluss auf das „Friseurgeschehen“
im Landkreis zu nehmen.
In dieser Position heute genieße ich bis heute das Vertrauen meiner Innungsmitglieder.

Kritisieren ist leicht, aber um etwas ändern zu können, muss ich selber aktiv werden.
Aus diesem Grund stellte ich mich außerdem 1994 zur Wahl des
Landesinnungsmeisters Mecklenburg-Vorpommerns und habe in dieser Position
mehr als 20 Jahre für die Interessen meiner Kollegen "gekämpft" und mich eingesetzt.

Stetige fachliche Weiterbildungen sind in unserem Beruf ausschlaggebend für den Erfolg
und ein "MUSS"... ein Leben lang!
Viele Jahre habe ich an werdenden Friseurmeister mein Wissen weitergegeben.
Noch heute bin ich Beisitzer des Meisterprüfungsausschusses für das Friseurhandwerk
im Bereich der HWK Schwerin.

Einiges muss zusammenkommen, damit ein Unternehmen nun schon mehr als 75 Jahre
überdauern kann.
Es braucht neben einer ordentlichen Geschäftsführung, gute Produkte und
verantwortungsvolle Mitarbeiter.
Bisher gut 75 Jahre konnten bei uns Arbeitsplätze erhalten und geschaffen werden.
Immer wieder haben wir neue Ideen entwickelt und verwirklicht.
Wir haben Krisen gemeistert und Höhepunkte gefeiert.
Die größte Freude und stetiger Antrieb ist für uns, das Lob unserer Kunden.
Wir sind uns der Herausforderung bewusst und nehmen diese gerne an!

"Es kommt nicht darauf an wie vielen, sondern was für Menschen man gefällt."

Sprichwort